Tierschutzverein Kelsterbach


Aufgrund zahlreicher Notfälle durch Privatabgaben oder Fundtiere, sind die eingestellten Vermittlungstiere nicht immer aktuell !!! 



Foto: Hanna Neef

Mischlingsrüde

Eingestellt am 20.02.2018

Der Mischlingsrüde Jelly ist ca. 1 Jahr alt und bereits kastriert, gechippt und geimpft.

Jelly ist für Menschen mit Hundeerfahrung inzwischen gut zu handeln. Deshalb würden wir uns freuen, wenn er schnell eine Pflegestelle/Endstelle finden würde. Momentan befindet er sich nämlich noch in der Hundepension, bei der wir tägliche Unterbringungskosten zahlen müssen.

Leider hatten seine neuen Besitzer einen unkastrierten Rüden, mit dem es nach ein paar Monaten "geknallt" hat. Seitdem kamen die beiden Hunde nicht mehr miteinander klar - Jelly wurde kastriert, obwohl er sehr unsicher ist, der andere Rüde nicht. Das war eher kontraproduktiv, weil Jelly durch seine Unsicherheit jetzt eher Aggressiv reagiert. Die beiden Hunde konnten ab diesem Zeitpunkt nur getrennt voneiander gehalten werden. Das war der Grund, weshalb Jelly abgegeben werden sollte.

Inzwischen verlieren Hundebegegnungen immer mehr ihren „Fightclub Charme“, benötigen aber Führung. Bewegungsreize findet er ganz toll, aber mit der passenden Leitung kommt er damit gut zurecht.

Jelly geht mittlerweile schon ganz gut an der Leine, läuft gut am Fahrrad mit und hat auch mit dem Autofahren keine Probleme. Der junge Rüde ist Arbeit. Das defintiv, wir sind uns allerdings ziemlich sicher, dass sich das Ergebnis zeigen lassen kann.

In unserem Haus zeigt er sich verträglich mit Katzen. Andere Hunde schafft er mit uns, ist dabei aber sehr unsicher. Daran arbeiten wir unter anderem aber intensiv.

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email: anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de

***************************

Die Hundepension mit Hundetrainerin, in die wir Jelly unterbringen mussten, kostet uns natürlich Geld. Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn es Tierfreunde gibt, die uns mit einer Patenschaft oder Spende für Jelly unterstützen würden.

Tierschutzverein Kelsterbach e. V.
Verwendungszweck "Spende/Patenschaft Rüde Jelly"
Kreissparkasse Groß Gerau
Spendenkonto-Nr.: 5 003 975
BLZ 508 525 53
IBAN: DE66 5085 2553 0005 0039 75
BIC: HELA DEF1 GRG

oder

Paypal: anja.eckert@giz.de
(bitte "an Freunde" angeben, da sonst eine Gebühr abgezogen wird)

Nach Geldeingang können wir gerne auf Anfrage eine Spendenquittung ausstellen (dafür bitte die komplette Anschrift angeben)


Foto: Yvonne Janetzek

Mischlingshündin

Eingestellt am 20.02.2018

HOPE ist eine ca. 1,5 jährige Dogomixhündin, die ursprünglich aus Portugal stammt. Von ihrem Vorbesitzer wurde sie nach Deutschland eingeführt, wobei ein Gentest gemacht wurde, der wohl 20 % Dogo Argentino zeigte, alle anderen Teilnehmer sind laut diesem Test unbekannt. Im Eu-pass steht deshalb„ breeder mix“.

Da sie optisch doch eher nach Staff ausschaut, könnte dies sicher in manchen Bundesländern zu Diskussionen führen und Interessenten sollte bewusst sein, dass man sich vorher! bei der zuständigen Behörde zwingend informieren sollte.

 

Zu Ihrer Geschichte:

Der ursprüngliche Besitzer, hatte bereits eine Staffhündin und brachte Hope ohne jegliches kennenlernen mit. Schlimmer noch er isolierte beide Hündinen voneinander , in den ersten Wochen, innerhalb der selben Wohnung voneinander. Es kam wie es kommen musste- zum offenen Konflikt. Dieser wurde dann auch noch mittels Strom unterbunden. Manifestation war die Folge und Hope bekam den Stempel unverträglich und musste weg. Über den Tierschutzverein Kelsterbach (Eigentümer) kam Hope auf ihre jetzige Pflegestelle, welche jedoch gänzlich ungeeignet ist. Diese zeigt sich im Umgang mit Hope unsicher bis ängstlich. Ergebnis: Hope hat keinen Sozialkontakt zu Artgenossen, keine Grenzen und zeigt bereits Besitzansprüche gegen über den „ Pflegeeltern“, wenn deren Kinder in die Nähe kommen.

 

Ursache hierfür ist die Bestätigung von Hope’s, zum Teil, distanzlosen Verhalten.

 

Wie wir sie kennenlernten:

Offen, interessiert, initial unsicher gegenüber der Dogo-testhündin, nahm jedoch zügig deren Spielaufforderung an. Die Welt findet sie deutlich spannender als den Menschen, orientiert sich jedoch, wenn die erste Aufregung verfolgen ist.

 

Alles in allem ein tolles Mädchen, was jedoch konsequente Führung, Erziehung und Sozialisierung braucht.

 

Hope ist bereits kastriert, gechippt und geimpft. Mittelmeerkrankheiten und Herzwürmer wurden bereits ausgeschlossen.

 

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email: anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de


 

Schnauzer-Terriermix-Rüde

Eingestellt am 20.02.2018

Der Schnauzer-Terrier-Mix-Rüde "Tristan" wurde ca. 03/2006 geboren. Er ist bereits kastriert und gechippt.

Die Lebensumstände seiner Besitzer haben sich geändert und deshalb wurder der Tierschutzverein Kelsterbach um Hilfe gebeten, ein neues liebevolles Zuhause für Tristan zu finden.

Der Rüde ist sehr lieb, ruhig und verschmust. Er hat keine Probleme mit Artgenossen, Kleintieren oder Katzen. Tristan kann auch stundenweise alleine bleiben und läuft auch gut an der Leine. Bei ihm wurde eine altersbedingte Herzschwäche diagnostiziert, wurde aber mit Tabletten inzwischen gut eingestellt. Manchmal hat Tristan auch Probleme mit dem Autofahren - er sabbert dann stark und übergibt sich. Bisher konnte aber der Grund dafür nicht festgestellt werden.

Wer gibt diesem lieben Senioren noch eine Chance?

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email: anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de


Schwarzer Strobel-Rüde

Eingestellt am 01.03.2018

Der Schwarze Strobel-Rüde "Bob" wurde am 22.07.2011 geboren. Er hat eine Schulterhöhe von ca. 50 cm und wiegt ca. 35 kg. Bob ist bereits kastriert, gechippt und geimpft.

Die Lebensumstände seiner Familie haben sich geändert und deshalb suchen wir für Bob ein neues Zuhause. Er ist ein gemütlicher, kuscheliger, verschmuster Strobel - eine treue Seele und sehr liebesbedürftig. Er braucht Auslauf und Zeit zum Toben. Er spielt auch gerne, aber nicht sehr ausdauernd. Er liebt es aber spazierenzugehen.
Bob kann problemlos ein paar Stunden allein zu Hause bleiben. Bei Artgenossen entscheidet die Sympathie. Kinder sollten schon etwas größer sein. Es ist wichtig, dass seine neuen Besitzer ihm Aufmerksamkeit schenken und sich mit ihm beschäftigen, damit er seine gute Erziehung nicht verlernt.

An Silvester hat er große Angst vor lauten Knallern und möchte sich am liebsten den ganzen Tag verstecken.

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email: anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de


Mischlingsrüde

Eingestellt am 24.03.2018

Der Mischlingsrüde "Altin" ist ca. 9 Monate alt. Er ist bereits gechippt und geimpft. ...

Altin wurde als Welpe in einem Müllbeutel in der Türkei entsorgt. Seine "Retter" haben ihn aufgepäppelt, dabei jedoch vergessen, dass er viel zu früh von der Mutter getrennt wurde. Sie waren "Hundeanfänger" und haben zudem versäumt, sich professionelle Hilfe zu holen. Der Tierschutzverein Kelsterbach wurde schließlich um Hilfe gebeten, als die Probleme zunehmends größer wurden (Stubenreinheit, Alleinebleiben, etc.) und Altin abgegeben werden sollte.

Der junge Rüde kann nur an Menschen mit Hundeerfahrung vermittelt werden, da er bisher noch nicht viel Erziehung genossen hat und noch viele grundliegende Dinge lernen muss. Er ist verschmust, versteht sich mit Artgenossen und hat auch keine Probleme mit Samtpfoten.

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email: anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de



Foto: Romy Weihmann

Mischlingsrüde

Eingestellt am 14.04.2018

Der ca 1-jährige Mischlingsrüde "Felix" wurde schwer misshandelt. Leider konnte man sein Bein nicht mehr retten und musste es amputieren. Felix kommt mit seinem Handicap aber super zurecht und kann genauso schnell flitzen wie seine vierbeinigen Artgenossen.

Der Rüde ist ein verschmuster, lieber Kerl, der sich über ein eigenes Zuhause sehr freuen würde. Felix ist leinenführig und freundlich zu allen Artgenossen. Er ist bereits kastriert, gechippt und geimpft.

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email: anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de


 Foto: Romy Weihmann

Mischlingsrüde

Eingestellt am 14.04.2018

Der Mischlingsrüde "Leo" ist ca. 1 Jahr alt. Er ist ein niedlicher Mix aus Jack-Russell und Westhighland White Terrier.

Leo braucht DRINGEND ein stabiles, endgültiges Zuhause. Er ist ein freundlicher Junghund, verschmust, sehr menschenbezogen, sucht stets Körperkontakt, kennt und mag Kinder. Leider hat er in seinem bisherigen Leben noch nicht viel gesehen und kennengelernt. Ihm fehlt regelmässiger Auslauf, Spiel, Erziehung und Sozialkontakt. Er ist generell verträglich mit Hunden, reagiert aber aus Unsicherheit bei Hundebegegnungen erstmal mit Bellen. Alles in allem ein toller, aufgeweckter Junghund der ganz sicher einer Familie die ihn artgerecht hält, fördert und ihn erzieht viel Freude bereiten wird.

Leo ist bereits geimpft, muss aber noch gechippt und kastriert werden.

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email: anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de


 

Pointer-Rüde

Eingestellt am 14.04.2018

Der Pointer-Rüde "Puchi" wurde am 16.06.2016 geboren. Er ist bereits kastriert, gechippt und geimpft.

Puchi ist ein lieber verschmuster Kerl, der auch mit Artgenossen kein Problem hat. Er wurde von der Tierhilfe Mallorca aus der Tötung gerettet und befindet sich nun auf einer Pflegestelle im Rhein-Main-Gebiet.

Puchi ist wirklich ein absoluter Traumhund. Er scheint keine Probleme mit Samtpfoten zu haben und auch Kleintiere - zumindest in der Wohnung - haben ihn nicht so wirklich interessiert. Er ist trotz des Fluges sehr entspannt gewesen, läuft prima an der Leine und Autofahren ist auch kein Problem. Eigentlich will er die ganze Zeit nur geknuddelt werden.

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email: anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de


 

Französische Bulldogge-Hündin

Eingestellt am 14.04.2018

Die Französische Bulldoggen-Hündin "Debbie" ist ca. 4 Jahre alt.

Debbie ist nicht verträglich mit Artgenossen, aber auch Samtpfoten oder Kleintiere sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben. Die Hündin ist sehr menschbezogen, kinderlieb und verschmust. Sie bleibt stundenweise alleine und hat auch keine Probleme mit dem Autofahren.

Debbie ist bereits kastriert, gechippt und geimpft.

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email: anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de


 
Foto: Romy Weihmann

Mischlingsrüde

Eingestellt am 14.04.2018

Der Mischlingsrüde "Merlin" ist ca. 8 Jahre alt. Er ist bereits kastriert, gechippt und geimpft.

Merlin kam vor ca. 6 Jahren aus der Türkei. Er muss dort viel schlimmes erlebt haben, denn er ist nach wie vor sehr unsicher. Artgenossen und Menschen versucht er aus dem Weg zu gehen - er sucht auf keinen Fall die Konfrontation. Er läuft gut an der Leine und mit dem Autofahren hat er inzwischen auch keine Probleme mehr.

Wir suchen für Merlin nach hundeerfahrenen Menschen, die ihm die nötige Sicherheit geben. Möglicherweise würde ihm ein souveräner Ersthund helfen, mehr Vertrauen zu Menschen und verschiedenen Situationen zu fassen.

Kontakt: Tierschutzverein Kelsterbach, Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524
Email: anja.eckert@tierschutz-kelsterbach.de


 

 

Privatvermittlung

Mischlingshündin

Eingestellt am 20.02.2018

Die mittelgroße Mischlingshündin "Glissy" wurde ca. 06/2017 geboren. Sie ist bereits gechippt und geimpft.

Glissy konnte von lieben Tierschützern in der Türkei gerettet werden. Sie kann erst Mitte Mai ausreisen, weil sie erst dann den vollen Impfschutz hat.

Die Hündin hat nur positive eigenschaften. Sie ist lieb, verschmust und mit Artgenossen verträglich.

Kontakt: Anette Dorsheimer, Tel.: 0157/56177053
Email: dorsheim@web.de 


Tierschutzverein für alle Felle

Kontakt: Marion Wameling, Tel.: 06104/973781
Email: tsvfuerallefelle@freenet.de
http://www.tierschutzverein-fuer-alle-felle.de/


Hellhound Foundation

Tel.: 0170/5321894
E-Mail: info@hellhound-foundation.com
http://www.hellhound-foundation.com/


Auf den folgenden Seiten werden Ihnen spezielle Hunde und die Arbeit der Hellhound Foundation vorgestellt.

Die Hellhound Foundation wurde von Vanessa Bokr gegründet um mit Hunden, die teilweise die Hölle auf Erden durchlebt haben, zu trainieren und für sie ein neues Zuhause zu finden.

Vanessa Bokr steht Ihnen für jegliche Fragen bzgl. der Hunde und ihrer Vermittlung sowie bei privaten Problemen mit Ihrem eigenen Hund zur Verfügung.


home for dogs

Kontakt: Sonja Reuter, Tel.: 0172-6806895
Email: info@home-for-dogs.de
http://www.home-for-dogs.de/


Yorkshire-Hilfe

Kontakt: Rainer Thomas, Tel.: 05692 / 9960522
Email: webmaster@yorkshire-hilfe.de
http://www.yorkshire-hilfe.de/


Patras Hunde

Kontakt: Renate Düser, Tel.: 04624/451510

Tierhilfe Finikounda

Kontakt: Andrea L.
Email:
hunde@yepmail.net
http://www.tierhilfe-finikounda.com/

TSV El Refugio de Casas Ibanez

Kontakt: Corinna Sturm, Tel.: 0176/34978662
Email: rci-tierschutz@t-online.de
http://www.refugio-casas-ibanez.org


Tierschutzverein HELFT HANDELN! e. V.

Kontakt: Claudia Straßburger-Eppel
Email: claudia@helft-handeln.de
http://www.helft-handeln.de/


ARTGERECHT-Tierschutz

Kontakt: Katrin Rose, Tel.: 06103/2002780
Email: katrin.rose@artgerecht-tierschutz.com
http://www.artgerecht-tierschutz.com/


 

Australian Cattle Dog in Not

Kontakt: Helena Conens, Tel.: 07682/337196
Email: info@acdinnot.de
http://www.acdinnot.de/


Tierschutzverein Hundehilfe-Hinterland

Kontakt: Marita Müller, Tel.: 06461/6191
Email: maritafodor@gmx.de
http://www.hundehilfe-hinterland.de/

Tierhilfe Mallorca

Kontakt: Tierhilfe Mallorca, Tel.: 0034/659569077 oder 06142/16460
Email: tierhilfe-mallorca@t-online.de
Web: http://www.tierhilfe-mallorca.de/

Tierhilfe ohne Grenzen

Kontakt: Lydia Schönberg, Tel.: 06758/804426
Email: tierhilfeohnegrenzen@msn.com
- Hündinnen: http://www.tierhilfe-ohne-grenzen.de/../
- Rüden: http://www.tierhilfe-ohne-grenzen.de/../


Viva la Hund

Kontakt: Natalie Plagemann, Tel.: 02922/9109781
Email: natalie@vivalahund.de
http://vivalahund.de/../


Bardino in Not

Anja Griesand
Tel.: 06472/911444
Email: anja@bardino.de
http://www.bardino.de/ oder http://www.bardino-in-Not.de/


Kanarenhunde e. V.

Tel.: 06251/5956-25
E-Mail: info@kanarenhunde.de
http://www.kanarenhunde.de/


Tierheim Hattersheim u. U.

Kontakt: Tel.: 06190/73289
Email: info@tierheimhattersheim.de
http://www.tierheimhattersheim.de/../

Bretonen in Not

Bretonen und Bretonen-Mix

Kontakt: Carolin Stolze, Tel.: 0162/9891929
Email: tecla@bretonen-in-not.de
http://bretonen-in-not.de/


Tierschutzinitiative Berga

Kontakt: Manja Zacharias, Tel.: 0176/10184336
Email: m.zacharias@tierschutzinitiative-berga.de
http://www.tierschutzinitiative-berga.de/../

Bund der Tierfreunde Wiesbaden, Mainz u. U.

http://www.bund-der-tierfreunde.de/../

Tierheim Gernsheim/Rhein u. U.

Kontakt: Tierheim Gernsheim, Tel.: 06258/3184
Email: info@tierheim-gernsheim.de
http://www.tierheim-gernsheim.de/


Geniushof

Kontakt: Birgit Lenz, Tel.: 06136/756897
Email: b.lenz@geniushof.de
http://www.geniushof.de/

 


SOKA RUN

SOKA = sogenannte Kampfhunde

http://www.soka-run.de/

Cocker-Rettung

Cocker/Cocker-Mix

Kontakt: Britta Gerwien, Tel.: 02324/67860
Email: britta@cockerrettung.de
http://www.cockerrettung.de/


Jagdgefährten

Jagdhunde/Jagdhund-Mischlinge

http://www.jagdgefaehrten.de/


Tierschutzverein Garafia

Kontakt: Martina Ehrler, Tel.: 07132/88569
Email: martina.ehrler@yahoo.de
http://www.tierschutzvereingarafia.de/../

Joomla templates by a4joomla